FALTENUNTERSPRITZUNG

  • Facebook
  • Instagram

Der biologische Wandel des Gesichts

Schönheitsideale wandeln sich im Laufe der Zeit – wie auch das Gesicht des Menschen mit zunehmendem Alter stärker gezeichnet wird. Die natürliche Hautelastizität geht verloren, es kommt zu mehr oder weniger ausgeprägten Falten.

Dennoch besitzen wir alle natürlichen Züge, die betont und verschönert werden können. Mit einer Faltenunterspritzung entscheiden Sie sich für eine unkomplizierte und schnell durchführbare Methode. 
In welchem Alter sie sich für eine Faltenbehandlung entscheiden, hängt von Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen ab. Fest steht, dass immer jüngere Menschen von den Vorteilen eines jugendlichen Aussehens profitieren möchten.

Es gibt viele Arten von Falten und auch viele Möglichkeiten diese zu behandeln – man unterscheidet wie folgt:

Die mimischen Falten

Das sind Falten, die durch die Bewegung der Gesichtsmuskulatur entstehen und normaler Weise mit Botulinumtoxin behandelt werden.
Botulinumtoxin A (Botox®) gehört heute zum fundierten Standard einer langfristig sicheren und wirkungsvollen Therapie gegen Falten.

Eine Faltenbehandlung sollte frühzeitig begonnen werden, da nicht die Falten selbst, also die brüchig gewordene Haut, behandelt, sondern die ursächliche mimische Muskulatur durch Botox® geschwächt wird. Idealerweise würde eine Botox®-Behandlung in geringer Dosierung vorbeugend eingesetzt werden, um dem Entstehen von Falten vorzubeugen.

Wird die Faltenbehandlung erst im fortgeschrittenen Stadium begonnen, lässt sich zwar eine Verschlimmerung effektiv mit Botox® bekämpfen, aber ist die zusätzliche Behandlung mit Hyaluronsäure zum Wiederaufbau der Haut an der Bruchstellen-Falte nötig, um die entstandene Linie wieder vollständig zu entfernen und dem Unterhautfettgewebe das verlorene Volumen wiederzugeben.

– Stirnfalten / Quer- und Senkrecht an der Stirn

– Zornesfalte / Senkrecht zwischen den Augenbrauen

– Lachfalten / Entstehung durch zusammenkneifen der Augen

Schwerkraft Falten (orthostatische Falten)

Das sind Falten, die durch die nachlassende Festigkeit von Haut und Bindegewebe entstehen und normaler Weise mit Hyaloronsäure behandelt werden. Hyaluronsäure kommt natürlicherweise im menschlichen Körper in verschiedenen Geweben und Flüssigkeiten vor.

Die in der ästhetischen Medizin angewandte Hyaluronsäure ist ein klares Gel, welches in unterschiedlichen Viskositäten zur Verfügung steht. Weil diese Verbindung im menschlichen Körper innerhalb und außerhalb von Zellen natürlicherweise vorkommt, gibt es weder Allergien noch Abstoßungsreaktionen.

Die Modifikation der ursprünglich flüssigen Hyaluronsäure verleiht dem Filler einen Hebeeffekt und eine lange Haltbarkeit in der Haut und im Unterhautfettgewebe.

– Periorale Falten / Raucherfalten

– entstehen um den Mund

– Mundwinkelfalten / Bitterkeitsfalten

– Verlängerung des Mundwinkels

– Nasolabialfalten / Zwischen Nasen- & Mundwinkel

– Kinnfalten / Pflastersteinartig – am Kinn- & Unterkiefer

Der Effekt

– Reduzierung von Müdigkeitserscheinungen

– Wirkt gegen den Hautalterungsprozess

– Bildung neuer Falten wird effektiv entgegengewirkt

– Regelmäßig Angewendet ist die Tiefe von Augenfältchen sichtbar reduziert

– Polstert die Haut um die Augen von innen heraus auf

Behandlungsdauer

Die  Augen-Behandlung dauert 45 min. 

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über diese Behandlung erfahren, einen Termin mit uns vereinbaren?  Dann benutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen uns an unter 05151 / 809160