GESICHTSMASSAGE

  • Facebook
  • Instagram

Ein wohltuendes Facelifting

Die Massage – die „Kunst des Berührens“, – wirkt nicht nur wohltuend auf unsere Psyche, sondern festigt auch das Bindegewebe und die Haut wird gestrafft.

Entstehung / Geschichte

Die Massage ist ein wichtiger Bestandteil vieler Kulturen, wobei der Ursprung bei damaligen Völkern im fernen Osten (Persien, China, Ägypten) zu finden sein dürfte. Im Laufe der Jahrhunderte haben sich verschieden Techniken und Anwendungsarten herauskristallisiert und etabliert. So entwickelten sich immer mehr Massagetherapien zu einzelnen Haut- und Muskelzonen.

Techniken

Durch den Energieausgleich über Meridianlinien und Nervendruckpunkte wird die Muskulatur bei der Gesichtsmassage gelockert. Auch abgestorbene Hautschüppchen werden sanft entfernt. Natürlich ist das richtige Fingerspitzengefühl sehr wichtig – Pflege muss zart und gekonnt erfolgen.

Anwendungsbereiche

Schon allein die Berührung der Haut ist sehr wohltuend. Sie ist unser größtes Organ mit unzähligen Sinneszellen. Gesichtsmassagen verleihen einen strahlenden Teint und einen entspannten Ausdruck. Die Haut wird besser durchblutet, Schwellungen gehen zurück und selbst kleine Fältchen können vorübergehend gemildert werden. Die Gesichtsmassage löst Verspannungen und verursacht ein allgemeines Wohlbefinden.

Behandlungsablauf

– Gesichtsreinigung

– Massage mit einer auf den Hauttyp abgestimmten Pflegecreme

– Ruhephase

Behandlungsdauer

Eine Gesichtsmassage dauert ca. 45 Min.

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über diese Behandlung erfahren, einen Termin mit uns vereinbaren?  Dann benutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen uns an unter 05151 / 809160